Die Frankfurter Buchmesse 2017

KÜRZLICHE

Die Frankfurter Buchmesse 2017

Heute möchte ich dir von einer Veranstaltung berichten, die jedem Bücher-Fan und Autoren-Anfänger das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt: Die Frankfurter Buchmesse! Dieses Jahr bin ich endlich wieder mit von der Partie! Während ich mir die Zeit im Zug mit dem neuen Online Casinos vertreiben werde, habe ich vor Ort nämlich keine Ruhe mehr für Entspannung – dann steht ein volles Messe-Programm auf dem Plan.

Falls du auch immer schon zur Frankfurter Buchmesse wolltest, habe ich hier die wichtigsten Infos zu diesem riesigen und internationalen Event für dich:

Wann findet die Buchmesse überhaupt statt?

Dieses Jahr dreht sich vom 11. Oktober bis zum 15. Oktober in Frankfurt alles rund um Literatur. Noch nichts vor? Dann aber schnell: Wenn du nicht spontan vorbeikommen kannst, sondern noch eine Übernachtungsmöglichkeit suchst, könnte es eng werden. Da es sich um eine internationale Messe handelt, sind viele Besucher, Gäste und Touristen zu dieser Zeit in der Stadt.

Was kostet ein Ticket denn überhaupt?

Du kannst die Buchmesse am Samstag und Sonntag besuchen, denn diese Tage sind für die Privatbesucher gedacht. Entweder kaufst du dein Ticket im Vorverkauf (Vorverkaufsstellen kannst du auf der offiziellen Webseite der Messe abrufen), oder du besorgst es dir an der Tageskasse. Keine Hektik, denn die Kassenpreise sind nicht teurer als im Vorverkauf.

Eine Tageskarte bekommst du für 19€. Gehörst du zur glücklichen Gruppe von Studenten, Schülern, Azubis, Rentnern oder Inhabern einen Frankfurt Passes darfst du dich über einen Rabatt von 5€ freuen. Möchtest du gerne beide Tage ausnutzen, lohnt sich ein Wochenendticket für 30€. Als Familie (2 Erwachsene und maximal 3 Kinder) sparst du mit 46€ ebenfalls etwas Geld. Übrigens: Die Öffnungszeiten lauten wie folgt: Samstag, 14.10.: 09:00 Uhr bis 18:30 Uhr und Sonntag, 15.10.: 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

Welche Themen stehen dieses Jahr im Fokus der Messe?

Bei der Themenauswahl bin ich dieses Jahr besonders begeistert, denn viele Bereiche, die mich interessieren, stehen im Fokus. Darunter sind unter anderem: Bildung, Wissenschaft, Kunst & Design, Antiquariat, Gourmet Gallery oder Self-Publishing. Natürlich ist vor allem das letzte Thema ein Punkt, der für jeden angehenden Autor eine wichtige Rolle spielt. Wenn du kannst, solltest du unbedingt die Chance nutzen, um mit echten Experten über diesen Aspekt zu diskutieren und an zahlreichen Veranstaltungen teilzunehmen. Immer wichtig sind außerdem die vielen Kontakte, die sich auf einer Messe wie dieser knüpfen lassen.

Welches Land ist 2017 als Ehrengast dabei?

Das ist dieses Mal unser Nachbar Frankreich. Schon seit mehreren Jahrzehnten gibt es jedes Jahr einen neuen Ehrengast, der sich dem internationalen Publikum in all seinen literarischen Facetten präsentieren darf. Wie immer gibt es ein buntes Rahmenprogramm und verschiedene Events während der Messe. Eine besondere Rolle spielt in diesem Jahr das Übersetzungsförderungsprogramm, der Frankreich vorstellt. Ich muss sagen, dass ich schon sehr gespannt bin, was mich aus dem Land des Eiffelturms erwartet.

Wenn du gerne schreibst, liest oder dich anderweitig mit Büchern beschäftigst, dann sollte ein Besuch auf der Frankfurter Buchmesse unbedingt auf deinem Kalender stehen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr auch für dich – dann wünsche ich dir viel Spaß und eine Menge toller Erfahrungen!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Show Buttons
Hide Buttons